Montag, 20. Februar 2012

Mutzen

Morgen ist schon Veilchendienstag und dann sind die Feiertage schon wieder vorbei! Schade eigentlich, denn Karneval war nicht nur dank der Feierei sehr lustig, sondern auch kulinarisch haben es die Tage in sich. Traditionell backen wir in Karneval immer Mutzen und auch in diesem Jahr durfte das rheinische Gebäck nicht fehlen. Die Mutzen waren ein wahrer Traum und sind schon nach knapp drei Tagen restlos aufgefuttert. Habt ihr Interesse an dem Rezept?  

Kommentare:

  1. Ich find die soooo lecker :)
    Ein Rezept wäre toll

    Liebe Grüße
    :)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm, jetzt habe ich lust was zu knabern haha. Und du bist schuld ^^. Sieht zum anbeissen aus.

    Hast du lust auf gegenseitiges verfolgen? hihi
    Lg
    Nicole Hetzinger

    http://nicoleglamour.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Wie lecker! Ich hab dieses Jahr nur fertig gekaufte Mutzen gegessen. Wäre super, wenn du das Rezept posten könntest :)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure Kommentare! Das Rezept gibt es am Wochenende in einem extra Post;) Ihr müsst euch also noch etwas gedulden;)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen verdammt lecker aus und schmecken wahrscheinlich auch himmlisch, nur passen sie null in meinen diätplan...

    AntwortenLöschen