Montag, 7. Mai 2012

Möhrenkuchen

Am vergangenen Freitag hatte ich endlich wieder die Gelegenheit einen Kuchen zu backen. Ich musste nicht lange überlegen, denn für mich kam kein Klassiker wie Apfel- oder Kirschkuchen in Frage. Schon seit Langem wollte ich endlich mal wieder einen saftigen Möhrenkuchen backen. Das Rezept habe ich (bzw. meine Mutter) schon seit Kindergartentagen, da der Kuchen schon als kleines Mädchen zu meinen absoluten Favoriten zählte. Ich hoffe ihr findet genauso großen Gefallen – wie ich – an dem Rezept!

Zutaten:
250g frische Möhren
150g Haselnüsse
150g Mandeln
5 Eier
300g Zucker
1 ungespritzte Zitrone
75g Mehl
1 gestrichener Teelöffeln Backpulver

Zubereitung: Die Möhren fein reiben. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Abgeriebene Zitronenschale oder den Saft der Zitrone (ich habe mich für Letzteres entschieden) dazu geben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und genau wie die geriebenen Nüsse, Mandeln und Möhren unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Biskuitmasse heben.
Den Boden einer Springform einfetten, die Teigmasse einfüllen und glatt streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 60 min backen. Erkalten lassen und mit Schokoladenguss überziehen.   

Kommentare:

  1. der sieht echt super lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus und wird von mir 100% nachgebacken. :) Schönen wochenstart wünsche ich.

    AntwortenLöschen
  3. dein blog ist toll, er gefällt mir! :)
    hast du lust auf gegenseitiges verfolgen? <3
    xx

    AntwortenLöschen
  4. vielen lieben dank für deinen kommentar und das lob, ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut! :)

    dein blog ist auch super schön, ich verfolge dich via GFC :)

    liebe grüße.
    the-calendar-hung-itself.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    ich mache gerade eine Blogvorstellung! Wenn du lust hast
    schau vorbei :)
    www.hw2bealady.blogspot.de
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Schön hingekriegt:) Die Möhrchen sind so süß:))

    AntwortenLöschen
  7. sieht lecker aus :))
    würd ich gerne zu meinem geburtstag haben aber der ist schon morgen und da hab ich jetzt schon ein kuchen :DD

    AntwortenLöschen
  8. müsste ich ja glatt mal vorbeikommen zum schlemmen hahah.. ich hab noch nie möhrenkuchen probiert ^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe letztes Jahr mal einen Möhrenkuchen gemacht. Konnte mir ja gar nicht vorstellen, dass das schmeckt, aber ich war echt begeistert :) Dein Rezept klingt auch wahnsinnig lecker!
    Lieben Dank auch für deinen Kommentar. Ich verfolge deinen Blog schon länger und freue mich natürlich, dass du jetzt auch Leserin bei mir bist :)
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. thank you so much! :)

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. lecker :D

    yoooungandfree.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Huhu!

    Ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und finde ihn so toll, dass ich dich ab jetzt verfolge :o

    Ich habe seit Kurzem auch einen Blog und würde mich sehr freuen wenn du mal vorbeischaust!
    Auch ich habe letztens den Backlöffel geschwungen...leider sieht das Ergebnis beiweitem nicht so lecker aus wie deins :( I love Möhrenkuchen, das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren!

    http://misssugarshack.squarespace.com/
    Rezept: http://misssugarshack.squarespace.com/blog/2012/5/9/original-amerikanischer-rhabarberkuchen.html

    Grüßlies,
    Miss Sugar Shack

    AntwortenLöschen
  13. Sieht sehr lecker aus :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei

    http://fashioncupcake-sinchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen