Mittwoch, 3. Juli 2013

Zimtschnecken - Cinnamon Rolls ♥

Als ich am vergangenen Wochenende vom Laufen zurückkehrte, hatte ich nicht nur Hunger, sondern auch eine Idee, was ich uns Leckeres zum Kaffee zaubern könnte. Da ich für mein Leben gerne Zimt esse, fiel die Entscheidung sofort auf Zimtschnecken, oder auch Cinnamon Rolls -  wie sie mittlerweile oft genannt werden!
Zutaten:

Für den Teig: Hefe, 475g Mehl, 250ml Milch, 1 Prise Salz, Honig, 1 Ei, 50g weiche Butter

Für die Füllung: 2 Esslöffel geschmolzene Butter, 75g Brauner Zucker, 1 Esslöffel Zimt

Für die Glasur: 100g Puderzucker, Wasser oder Zitrone
Zubereitung:
Das Mehl in eine große Schüssel geben, die Hefe in eine Kuhle bröseln und etwas von der Milch hinzugeben. Die Hefe mit Hilfe der Mich und etwas Mehl auflösen. Den Teig im leicht vorgeheizten (etwa 50°C) Backofen für zehn Minuten gehen lassen.
Honig, die restliche Milch und das Ei hinzufügen und mit einem Mixer zu einer glatten Masse verrühren. Den Teig noch einmal für ein paar Minuten gehen lassen und anschließend auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen.
Für die Füllung die Butter schmelzen, den Braunen Zucker und den Zimt hinzugeben und verrühren. Die Masse anschließend auf dem ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen, aufrollen und in circa fingerbreite Stücke schneiden. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 190°C circa 20 Minuten backen.
Die noch heißen Zimtschnecken mit der Glasur bestreichen, die zuvor aus dem Puderzucker und dem Wasser bzw. dem Saft einer Zitrone angerührt wurde. 

Kommentare:

  1. Zimtschnecken sind super!
    Habe ich bisher leider noch nicht selbst ausprobiert, aber möchte das sehr gerne ändern! :)

    Danke für das Rezept!

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  2. yummy...das sieht lecker aus!
    Kisses...Petra

    www.petralivinglove.blogspot.de
    Follow me!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker, ich liebe Zimtschnecken

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker! Genau so welche hab ich letzten Winter auch mal gemacht. Muss ich unbedingt mal wieder.

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Mein lieber Scholli, da hast du aber auch für die ganze Familie gebacken wa?! :D
    Die sehen super aus. Hab die schon als Kind geliebt, aber noch nie selbst ran gewagt. Aber bei so nem Belch würd sich der Aufwand dann schon echt lohnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sehen auf dem Bild viel größer aus als sie eigentlich waren. Haben aber auch zwei Tage davon gegessen!

      Löschen
  6. Danke für deinen Kommentar.
    Die Zimtschnecken sehen wikrlich lecker aus. Aber leider mag ich nicht so sehr Zimt. Schmecken die denn stark danach? Würde die schon gerne mal machen :)


    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du nicht so gerne Zimt isst, dann kannst du ja statt einen Esslöffel nur einen Teelöffel in die Mischung geben! Ansonsten könnte ich dir meine Mohnschnecken empfehlen, die du unter folgendem Link findest: http://nina-fashionmore.blogspot.de/2012/06/mohnschnecken.html

      Löschen
  7. Hi sweetie!
    I am inviting you to join a giveaway held on my blog!
    I would love if you participate...
    Click the link...

    http://deepti01.blogspot.com/2013/07/international-giveaway-by-persunmallcom.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  8. OMG...die sehen mega lecker aus...yamyam

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Zimtschnecken und wollte schon immer welche selber machen aber kam noch nie dazu... Deine sehen fantastisch aus und ich glaub diesen Sommer werd ich echt mal welche machen ;)
    xx
    www.clothesandcamera.com

    AntwortenLöschen
  10. Danke für deinen Kommentar. :) Ja, Oreos sind wirklich super! Die Zimtschnecken sehen klasse aus, ich stehe sowieso total auf Zimt.

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie lecker sehen die den aus! :O Da bekommt man ja direkt Hunger!

    Vielen Dank für deinen Kommentar: Zoya Cho ist wirklich sehr alltagstauglich, das ist vermutlich auch der Grund warum ich den Lack so gerne mag.

    AntwortenLöschen